JETZT ANFRAGEN

Image placeholder

Für Wasserbegeisterte

Über 1000 Seen und einer der größten und saubersten gleich am Park? Für Wasserliebhaber erfüllt sich hier ihr Traum. Schwimmen, Kajak, Tretboot, SUP, Angeln oder einen spannenden Ausflug mit dem eigens gecharterten Boot oder mit einem Schiff. Alles zahlreich da.

Ein See -
viele Möglichkeiten

SUP wollten Sie schon lange mal ausprobieren, ohne gleich ein Board zu kaufen? Und im 3-er Kajak mit der ganzen Familie den See erkunden würde Ihnen auch gefallen? Wem das für den Anfang zu sportlich ist, der schnappt sich einfach ein Tretboot. Und dann immer am Ufer lang, die Enten beobachten. Motorisierte Geräte haben wir absichtlich nicht – aus Rücksicht auf die Natur und Ihre Ruhe. Vieles weitere gibt es aber in direkter Nähe. Und eine eigene Schiffanlegestelle direkt am Park. Mit der Rethra geht es dann über den Tollensesee – ein wunderbarer Ausflug.

Image placeholder
Image placeholder


Mit der Rethra über den Tollensesee – Ein beeindruckender Ausflug

Um den Tollensesee in seiner ganzen Pracht zu erleben und zu entdecken, empfiehlt sich ein Ausflug mit dem Schiff Rethra. Die Rethra ist ein Ausflugsschiff, das in den Sommermonaten regelmäßig verschiedene Haltestellen rund um den See anläuft. Die Stationen sind Badehaus, Wassersportzentrum, Gatsch Eck, Klein Nemerow, Nonnenhof und unsere direkte Anlegestelle Alt Rehse. Besonders schön sind die Fahrten in die landschaftlich reizvolle Lieps, die während der Hauptsaison möglich sind. Fahrräder können ebenfalls mit an Bord genommen werden, was das Schiff zur idealen Ergänzung für Rad- und Wanderausflüge rund um den Tollensesee macht.

Ein Ausflug mit der Rethra bietet eine wunderbare Möglichkeit, den Tollensesee in seiner ganzen Schönheit zu erleben und die vielfältige Landschaft zu entdecken. Ob für entspannte Fahrten oder aktive Ausflüge, die Rethra ist die perfekte Wahl für ein unvergessliches Erlebnis in den Sommermonaten.

Kanu und Kajaktouren in der Mecklenburgischen Seenplatte

Kanu- und Kajakfahrer können hier ruhig und unbeschwert durch die Gewässer gleiten, denn die meisten Gewässer der Seenplatte sind keine Fließgewässer. Daher stören weder starke Strömungen oder Wehre das Vergnügen. Das ist auch für Paddel-Neulinge toll und sie können recht schnell auch lange Touren unternehmen und die so abwechslungsreiche Landschaft genießen. Die Gesamtlänge der Touren umfasst ganze 140 Kilometer. Wer ohne eigenes Boot anreist, findet bei zahlreichen Verleihern sein Wunschboot zur Miete. Von A nach B bringen das Boot auf Wunsch „Kanutaxis“. So kann ohne Rücksicht auf natürliche Route und Tempo geplant werden. Kleine Hafenstädte und gemütliche Dörfer entlang der Wasserwanderstrecke laden zum Landgang ein. Besonderes Highlight – die Seerosenblüte: Ab Ende Mai werden die Gewässer der Seenplatte zu einem Blütenmeer: Tausende Seerosen zeigen bis Ende August ihre volle Pracht. Nördlich von Granzow/Mirow gibt es das sogenannte Seerosenparadies. Dort schlängelt sich ein flaches Seengeflecht mit dicht bewaldeten Ufern in Richtung des Müritz-Nationalparks. Der Kotzower See ist von den blühenden Wasserpflanzen bedeckt und nur über eine schmale Schneise zu erreichen.

Image placeholder
Image placeholder

Unser gym

Modernstes Training mitten im Park– durch die vielen Fenster holen wir die Natur in den Raum. Unser Fitness Studio ist mit 350 Quadratmetern sehr großzügig und mit Geräten von Technogym sowie einer Klafs Sauna ausgestattet. Äußerst angenehm ist die Harmonie aus modernster Technik, farblicher Gestaltung und natürlichen Materialien.